Insta*bahn Rülzheim

Making Of Trailer der IGS Rülzheim: von den Schülern selbst gemacht auf dem iPad am 3. Projekttag, während Regie und Kameramann beim Hauptfilm im Schnitt/ Produktionsstudio des Referenten Benjamin Wageners saßen und mithalfen beim Texten, Musikauswählen, Schnitteffekte mit gestalten und Einblicke in das Arbeiten und in Programme eines Profis…Schüler Sascha Häußel war z.B. total fasziniert von einem Knopf unterm Tisch, mit dem man von einem Rechner zum anderen wechseln kann und dabei nur einen Bildschirm sieht….eine Bereicherung für beide Seiten: Projektleitung und Mediengestalter hat es viel Spaß gemacht mit den Schülern der IGS Rülzheim, eine Gruppe sehr mitdenkender, kreativer, disziplinierter und netter junge Leute, medienkompetent und freundschaftlich auf Kurs! Schöne Ferien und wir melden uns wieder kurz vor der Uraufführung des fertigen Arthouse Video der IGS Rülzheim.


29. Mai 2017

Andere Leute gehen bei diesem Wetter ins Freibad, die Rülzheimer Jugendlichen gehen ins leerstehende „Moby Dick“ Spaßbad am Ort, um für ihren Clip zu drehen.


Die IGS Rülzheim wird ein Arthouse „Kunstvideo“ machen mit der orchestralen und instrumentalen Songversion und wird versuchen das Auf und Ab, das Grundprinzip des Achterbahnprojektes auf die Drehbuchstruktur zu übertragen: Theaterszenen wechseln ab mit Videoszenen zum Thema: Wie verändert die heutige Kommunikationskultur Freundschaften! Ein hoher Anspruch, aber die Gruppe ist besteht auch aus der Gymnasialstufe 11 und aus Theater AG´lern und der Medien AG. Und die Theater AG hat schon „Nathan der Weise“ auf die Bühne gebracht, Literaturgut aus der Zeit der Aufklärung mit der aktuellen Botschaft: „Jede Religion ist wichtig“ Also diese Achterbahn wird sehr spannend und nimmt auch einen aufregenden Verlauf.